Heilig Geist: Nach dem Lager ist vor dem Lager!

Die Woche voller Spiel und Spaß ist nun um. Unsere Gruppenleiter können kurz die Füße hochlegen, bevor es weitergeht. Schließlich wollen wir nächstes Jahr wieder ins Zeltlager fahren!

Wir hoffen, dass ihr in der vergangenen Woche, trotz der Umstände, euren Spaß hattet und bei allen Zeltlagerstimmung aufgekommen ist.

Sofern uns keine Vorgaben einen Strich durch die Rechnung machen, werden die Gruppenstunden nach den Ferien (und / oder in Absprache mit euren GLs) wieder anlaufen. Wir freuen uns auf euch!

Wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns für Spenden jeglicher Art bedanken! Ebenso möchten wir uns bei allen bedanken, die uns in den letzten Monaten unterstützt und geholfen haben! Vielen Dank euch!

Genießt die restlichen Ferien!

eure Jugendarbeit Heilig Geist

Christus-König: Danke und auf ein neues in 2021

Danke für die tollen 5 Tage und für die zahlreichen Kuchenspenden. Danke für das Vertrauen der Eltern ihre Kinder in diesen Zeiten abzugeben. Danke für die Motivation der Betreuer und die große Lust und gute Laune der Lagerhasen. Danke an zahlreiche Gemeindemitglieder die uns auf vielfältige Weise unterstützt haben und danke an die TMS, die Angelaschule, das Kloster Nette, die Kita Haste, den Antoniuskindergarten und den TuS Haste für die Bereitstellung der Gelände. Und nicht zuletzt gilt unser Dank dem Pfarrteam, dass uns stets mit Rat und Tat zur Seite stand 🙂

Mittlerweile sind die Bänke und Tische abgebaut, die Töpfe gewaschen, das Spielmaterial wieder im Keller verstaut und die 1150 Flaschen Pfand weggebracht. Als letztes wurde heute noch der Gruß nach Haste aufgehangen, damit dieses besondere Lager noch lange in Erinnerung bleibt.

Wir vom Zeltlager-Team sind sehr zufrieden mit der letzten Woche und freuen uns schon jetzt auf das Zeltlager 2021. Dann hoffentlich wieder auf einer Wiese im Grünen irgendwo weit weg!

PS: Kuchenbleche und Dosen können zu den üblichen Öffnungszeiten im Pfarrhaus abgeholt werden.

Heilig Geist – kurzfristige Planänderung !

Liebe Eltern,

es hat sich eine kurzfristige Planänderung in der Gestaltung unseres Tagesprogramms für morgen (25.07.20) ergeben. Statt wie ursprünglich geplant treffen sich die Kinder nicht in Venne bzw. Hollage sondern an Knollmeyers Mühle im Nettetal. Um die Gruppentrennung im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen zu gewährleisten treffen sich die Jungs um 10:00 und die Mädchen um 13:00 an Knollmeyers Mühle. Dort erwartet die Kinder als Abschluss unseres Programms eine Runde Minigolf. Die Kosten werden von der Gemeinde getragen ( über Spenden welcher Art auch immer freuen wir uns nach wie vor). Im Anschluss laufen die Kinder, logischerweise zeitversetzt, zu unserer Gemeinde zurück. Es gibt vor Ort dann noch weiteres Programm.

Wie gehabt können die Kinder dann an der Kirche und dem Pfarrheim abgeholt werden. Das Programm der Jungs endetet um 16:00. Das Programm der Mädchen um 18:00.

Für den Fall, dass eine Betreung der Mädchen unbedingt nötig ist sind ab 10:00 Gruppenleiter zur „Notbetreung“ am Kirchengelände. Ähnliches gilt für Jungs die nicht um 16:00 abgeholt werden können, diese können auch bis 18:00 betreut werden.

Heilig Geist – Die ersten beiden Tage und ein kleiner Ausblick…

Hallo zusammen,

die ersten beiden Tage voller Spiel und Spaß sind nun um. Morgen werden die Jungs unter anderem ihre T-Shirts bemalen und die Mädchen werden nach Hasbergen fahren. Treff für die Mädchen ist , wie bekannt, 10:00 am Hauptbahnhof. Von dort fahren die Kinder zusammen mit den Gruppenleitern nach Hasbergen. Gegen 17:40 wird die Gruppe wieder am Hauptbahnhof ankommen. Gerne könnt ihr, falls noch nicht geschehen, Fahrgemeinschaften vom und zum Hauptbahnhof unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen bilden.

Wir freuen uns auf die kommenden Tage mit dem ein oder anderen Highlight!